Unterwegs: Berlin, Potsdam, Stralsund

Teile diesen Beitrag!

In dieser Woche kein Video zum Thema Technik, dafür einige Impressionen unserer Reise nach #Berlin, #Potsdam und #Stralsund.

Berlin: Die Bundeshauptstadt ist die grünste und wasserreichste Hauptstadt der Welt. Viele der Highlights, die sie zu bieten hat, sind von der Spree aus zu sehen, etwa der Reichstag oder das Kanzleramt. Wer schnell viel zu sehen bekommen will, für den ist eine der vielen angebotenen Spreetouren deshalb unbedingt empfehlenswert. Wer die übrigen Sehenswürdigkeiten nicht verpassen, aber auch nicht endlos weit zu Fuß gehen möchte, ist mit einem Tagesticket der BVG gut bedient.

Potsdam: Wie Berlin strotzt Potsdam vor Geschichte, ist dabei aber wesentlich ansehnlicher geblieben. Da ist das Schloss Cäcilienhof, wo sich Trueman, Churchill und Stalin zur Potsdamer Konferenz trafen. Hier lohnt nicht nur ein Blick in die Innenhöfe, wo die Staatsmänner in den Verhandlungspausen flanierten. Auch auf den Dächern gibt es sehenswertes: Zum Beispiel die 55 Schornsteine, von denen keiner dem anderen gleicht. Auch die Könige Preussens haben hier ihre Spuren hinterlassen, allen voran Friedrich II. Sein kleines Schloss Sanssoucis war für ihn Rückzugsort, Festsaal und Hostel für seine Gäste gleichermaßen. Und das neue Palais, das Friedrich der Große nach seinem Sieg im siebenjährigen Krieg gegen Schlesien bauen ließ, kann es von seiner Größe her jederzeit mit dem Buckingham Palace aufnehmen.

Stralsund: Wenn du nicht am Meer warst, war es kein Urlaub. Getreu diesem Motto führte unser Weg abschließend zur Küstenstadt Stralsund. Hier waren gerade mal wieder Hafentage. Im Hafen liegt auch die Gorch Fock I, die früher einmal zur Ausbildung genutzt wurde. In Stralsund ist der Anteil kirchlicher Gebäude gefühlt deutlich höher als in Berlin oder Potsdam – es ist wohl etwas dran, dass es auf See kaum Atheisten gibt. Im Kloster zum heiligen Geist haben allerdings noch nie Nonnen oder Mönche gelebt, es war früher ein Spital für die Armen und Kranken.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.